Die gammelige Datingseite der Siffer

Die Schmutzer sind total versifft und obwohl sie stinken, sind sie sehr erfolgreich beim Dating

Diese Datingseite, wenn man es überhaupt Datingseite nennen möchte, ist so gammelig, so verrottet und verdorben, dass sie schon stinkt. Das passt zu den Usern dieser Seite, denn die stinken auch. Es sind ungewaschene Frauen mit fleckigen Höschen, aus denen der Fischgeruch wabert. Und es sind Männer, die vor Schmutz nur so starren und streng nach Schweiß und Pisse stinken. Ihr Geruch, dieser widerlich penetrante Gestank den die Siffer verbreiten, er ist noch nicht einmal das Schlimmste an ihnen. Den Gestank könnte man ihnen noch verzeihen, auch wenn sie gammelig riechen. Nicht aber den Schmutz, der an ihren Körpern klebt.

Online Dating ist eine merkwürdige Sache, da kann man ruhig ungewaschen sein und stinken und man lernt trotzdem Dating Partner kennen. Die Datingseite, mit der wir uns hier befassen, ist so gammelig, so böse und schmutzig, dass einem glatt die Worte fehlen. Es ist, als würden sie in ihrer schmutzigen Unterwäsche verrotten. Gammelig sind sie, so gammelig, dass wir es uns in unseren kühnsten Träumen nicht vorstellen können, wie gammelig sie sind. Die Siffer schimmeln noch nicht, aber sie stehen gewiss kurz davor. Unter der Vorhaut der Männer klebt Nillenkäse und bei den Frauen sieht es auch nicht besser aus.

Es sind Siffer, bestenfalls Dreckschweine in unseren Augen, zu nichts zu gebrauchen. Ihr Intimgeruch ist fischig, die Unterwäsche klebt ihnen am Leib, wie eine zweite, schmutzige Haut. Ihre Hosen sind speckig und ihre Shirts haben hässliche, gelbe Flecken unter den Armen. Haben die nicht auch Läuse, Krätze und anderes Ungeziefer? Das ist sehr gut möglich, so gammelig wie sie sind. Mit denen will niemand etwas zu tun haben, deswegen haben sie jetzt auch ihre eigene Datingseite bekommen. Die Siffer und die Sniffer sind dort unter sich, sollte man meinen. Doch das stimmt nicht ganz, die Gammeligen locken auch Unschuldige an.


Es ist sehr unvernünftig, sich mit Menschen einzulassen, die so gammelig sind


Mit Vernunft hat das alles nichts zu tun, wer so gammelig ist, der denkt nicht in unseren Normen. So gammelig wird man nur, wenn einem alles, aber auch wirklich alles egal ist. Es lässt sich mit einem gesunden Menschenverstand nicht erklären, was in den Siffern vor sich geht, sie scheinen durch und durch gammelig zu sein. Einige mögen nun sagen, dass es schön ist, dass man auch Dates machen kann, wenn man gammelig ist, aber warum müssen diese Kreaturen überhaut Dates machen? Und dann gleich so viele, denn ihre Datingseite funktioniert, obwohl sie gammelig ist. Oder funktioniert sie, weil sie gammelig ist?

Die Siffer behaupten, so gammelig und verrottet zu sein, sei harte Arbeit, doch das ist Nonsens. Als Mann seine Wichse, die Pisse, oder was auch immer in der Unterhose antrocknen zu lassen, oder als Frau, auf die Slipeinlage zu verzichten und den Ausfluss einfach ins Höschen laufen zu lassen, ist keine Arbeit. Es ist einfach schmutzig und gammelig. Der Verzicht auf jegliche Hygiene hat nichts mit Arbeit zu tun, wir würden alle stinken, wenn wir aufhören würden uns zu waschen. Natürlich bemüht sich jeder Siffer unter den Stinkern der Größte zu sein, aber das ist doch kein Verdienst.

Man kann doch nicht stolz drauf sein, wenn man nach Schweiß und Pisse stinkt. Wie kann man denn damit angeben, dass man mehr stinkendes Smegma unter der Vorhaut kleben hat, als andere? Ist es denn nicht ein deutliches Anzeichen von Schwachsinn, wenn man sich damit brüstet, dass sein Arsch am schlimmsten stinkt? Die degenerierten Siffer, diese schmutzigen Männer und ungewaschenen Frauen, sie fassen sich an, obwohl sie so gammelig sind und sie schnüffeln aneinander, es ist so widerlich. Wer bei diesem Dating mitmacht, der ist ganz unten angekommen, der ist so gammelig, dass er nicht mehr zur Gesellschaft gehören darf.


Nicht einmal die Gutmenschen mögen die Siffer. Sie sind gammelig, für sie klatscht keiner


Niemanden wird es anerzogen gammelig zu sein, es muss also tief in den Siffern verwurzelt sein, sicherlich kommen sie schon so auf die Welt. Von Geburt an, mit dem Wunsch beseelt zu gammeln, das ist für unsereins gar nicht vorstellbar. Zum Glück gibt es nicht sehr viele von ihnen, sonst würden sich unsere Politiker etwas einfallen lassen. Am Ende dürften wir sie nicht einmal mehr Stinker nennen, wir müssten dann „Andersduftende“ zu ihnen sagen und sie würden am Flughafen eigene Toiletten bekommen. Die Welt ist schon verrückt genug, wer gammelig ist, hat keine Lobby und das ist auch gut so.

Die Gutmenschen stellen sich für jeden Scheißdreck an den Bahnhof und beklatschen jeden, der anders ist. Auch die Siffer sind anders, doch die mag keiner. Jeder Dahergelaufene ist uns lieber, als die Leute, die stinken und gammelig in ihrem eigenen Schmutz vegetieren. Die Stinker sind unwürdig unter uns zu leben, sie leben am Rande der Gesellschaft und selbst dort sind sie uns noch zu nah. Niemand zwingt sie, gammelig zu sein. Sie sind aus freien Stücken gammelig, sie haben sich selbst dafür entschieden, Siffer zu sein. Denen ist mit nichts mehr zu helfen und das wollen wir auch gar nicht.

Sie müssen weg, einfach weg, wir werden eine Lösung finden müssen, um die Siffer loszuwerden. Wir können sie nicht einfach verscharren, das wäre nicht rechtens, aber handeln müssen wir. Früher hätten sie nicht lange gefackelt, mit diesem Lumpenpack, aber heutzutage sind wir ja nett zu jedermann und tolerieren alles. Für gewöhnlich schmeißen wir weg, was gammelig ist und sind diese Leute denn nicht gammelig? Verrotten sie nicht schon? So wie sie riechen, hat der Zersetzungsprozess schon längst eingesetzt, die sind nicht mehr zu retten, wir müssen die Siffer entsorgen. Die Frage aller Fragen ist doch, wie werden wir sie los.


Früher oder später haben die Siffer jeden von uns infiziert, dann sind wir auch so gammelig wie sie


Wir sollen Rücksicht zeigen? Die Siffer belästigen uns mit ihrem Gestank und wir sollen auch noch nett zu ihnen sein. Man muss nur anders sein und schon muss man auch von allen geliebt werden. Sollen wir sie vergöttern, weil sie Käsefüße haben und schmutzige Unterwäsche tragen? Uns geht das zu weit, da machen wir nicht mit, bei den verfluchten Siffern sind wir raus aus der Sache mit der Höflichkeit. Es wird Zeit, die Saat des Windes zu sähen, der sie alle hinwegfegen wird. Wir dürfen diese Bastarde nicht unter uns lassen. Sie sind gammelig und breiten sich aus, wie eine Krankheit.

Wir wollen nicht rücksichtsvoll mit diesen Schmutzern sein, die Dreckschweine nehmen doch auch keine Rücksicht auf uns. Als wäre es nicht genug, das wir sie im Baumarkt riechen müssen, im Supermarkt und in der Sparkasse, jetzt werden wir auch noch im Internet von ihnen belästigt. Eine Datingseite für die Herrschaften, ja gehts denn noch? Das ist wohl das letzte was wir brauchen, das muss doch nicht sein. Bist Du gammelig, dann bist Du gammelig, was soll das mit der Datingseite? Am Ende pflanzen sie sich auch noch fort und schaffen neue Siffer, die wir weder gern haben noch brauchen.

Wir haben Kriege überlebt, Naturkatastrophen überstanden und erlebt, wie uns Kernkraftwerke um die Ohren fliegen. Das ist alles pillepalle im Vergleich zu der Gefahr, die durch die Siffer ausgeht. Gammelig, schmutzig, stinkend, sind die Bestien, die sich selbst die Siffer nennen. Warum stehen die Frauen nur so auf sie? Die Weiber sind ganz wild auf den Gestank und machen gern Dates mit den Siffern. Das ist so naiv, wie widerlich, aber die Frauen können gar nicht anders. In jeder Frau schlummert ein dunkler Kern, der sie zu Männern hinzieht, die gammelig riechen. Darum sind die Siffer so erfolgreich beim Dating.


Viele Frauen stehen von Natur aus auf Männer, die animalisch stinken. Deswegen machen die Gammler auch so viele Dates

Die große Show der Abartigkeiten findet jeden Tag statt, das Programm läuft 24/7 und ist der Beweis dafür, wie unmenschlich der Mensch sein kann. Reicht es aus, schön gammelig zu sein, um Dates zu machen? Scheinbar ja, die Siffer haben jede Menge Frauen, die haben keine Probleme damit, Dating Partner zu finden. Als Schmutzer muss man nur online gehen, ein Foto von seinem schmutzigen Schwanz hochladen und schon hat man mehr Anfragen von Frauen, als man bewältigen kann. Sie zahlen den Damen kein Essen, sie gehen mit ihnen nicht ins Kino, sie sind noch nicht einmal nett, sie stinken nur.

Ist das zu fassen? Hättest Du gewusst, dass es so einfach ist? Schmuddelig und gammelig zu sein, reicht schon aus, um die Frauen geil zu machen. Stinkend und gammelig, in schmutzigen Klamotten, so macht man viele Dates klar. Den Siffern sind die Frauen teils schon lästig, sie haben ja auch an jedem Finger ein paar Damen hängen, von denen sie angehimmelt und vergöttert werden. Unsereins strengt sich an, legt sich ins Zeug und kommt frisch geduscht, mit gekämmten Haaren zum Date. Die Siffer kommen wie sie sind, gammelig, verschmutzt und stinkend. Bei den Siffern sind die Weiber wild und ungehemmt.

Merkst Du was? Sind sie bei dir auch willenlos und tabulos? Nein, bei dir sieht die Sache etwas anders aus. So richtig frivol und versaut, hemmungslos und leidenschaftlich, werden die Frauen nur bei den stinkenden Siffern. Vielleicht sollten wir auch gammelig werden, nur noch siffen, vom Staat leben und viele Frauen flachlegen. Besser kann es einem doch bald gar nicht gehen. Doch das gammelig sein, es liegt uns nicht, das ist nur etwas für die Siffer. Wahrscheinlich könnten wir nicht einmal gammelig sein, selbst wenn wir es wollten. Wenn wir es nicht können, dann sollen die es auch nicht dürfen.


Wenn Du diesen Button klickst, rennst Du direkt in dein Unglück, denn Du landest auf der Datingseite der Siffer